Sana Klinikum Hof

Sana Klinikum Hof

GebäudeautomationService

Das Sana Klinikum Hof gehört zu den größten somatischen Akutkrankenhäusern in Bayern. In über zehn Fachabteilungen behandelt das Haus der Schwerpunktversorgung jährlich etwa 22.000 stationäre und 45.000 ambulante Patienten.

Es wurden von uns folgende Teilbereiche mit der Mess-Steuer und Regeltechnik ausgestattet:

  • RADIO-LOG Hof Strahlentherapie
  • Linksherzkathederlabor (LHKM)
  • Zentrale Patientenaufnahme (ZPA)
  • Tagesklinik der Kinder und Jugendpsychatrie

Zum Einsatz kommt in allen Bereichen das DDC- Fabrikat „Desigo PX“ von Siemens. Alle  Datenpunkte werden an die Siemens Gebäudeleittechnik „Desigo Insight“ gemeldet und dort zur Anzeige gebracht. Die Grundlage für den Datenaustausch ist hier das standardisierte BACnet-Protokoll.
Es mussten hierbei neue Schaltanlagen geliefert als auch Umbauten an bestehenden Schaltschränken durchgeführt werden.

Hier die Teilbereiche mit näherer Beschreibung:
Die RADIO-LOG Hof Strahlentherapie ist eine Strahlenpraxis für Röntgenreizbestrahlung, Tumorbehandlung und Schmerzbestrahlung.
Für die Überwachung, Steuerung und Regelung der neu  zu errichtenden betriebstechnischen Anlagen (Lüftung, Kälte, Heizung, Sanitär) wurde ein Informationsschwerpunkt mit den dazugehörigen Komponenten wie Automationsstation, Feldgeräten, Schaltschränken und Elektroinstallation ausgeführt. Sämtliche Betriebsdaten werden an dem Managementsystem Desigio Insight visualisiert (Abbildung 3, 4 und 5).

Literaturverzeichnis
RadioLog. (kein Datum). Abgerufen am 01. 10 2015 von http://www.mvz-ssw.de/
Im Linksherzkathederlabor (LHKM), der Kardiologischen Abteilung des Sana Klinikum Hof, sind alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren in Herzkatheter-Technik möglich, zudem werden dort Schrittmacher- und ICD-Implantationen durchgeführt.
Um ein optimales Raumklima in den Behandlungsräumen zu gewährleisten, haben wir das Zentrallüftungsgerät mit der entsprechenden Mess- Steuer- und Regelungstechnik versehen.
An dem Managementsystem Desigio Insight werden alle relevanten Daten der Anlage visualisiert.

Um in der Zentralen Patientenaufnahme (ZPA) einen reibungslosen Ablauf und gute Raumkonditionen zu ermöglichen, lieferten wir zu der Lüftungsanlage die gesamte MSR-Technik. Frequenzgesteuerte Motoren treiben die Ventilatoren des Lüftungsgerätes an und sorgen für optimalen Luftwechsel und ausgeglichene Druckverhältnisse. Das PX DDC-System von Siemens wurde hier in Schwenkrahmenbauweise realisiert. Dies erleichtert die Bedienung der DDC-Handebene durch das Haustechnikpersonal.
 
In der Tagesklinik der Kinder und Jugendpsychatrie regeln wir die statischen Heizflächen und Warmwasserbereitung mit dem DDC-System Siemens PX, und lieferten hierzu eine Schaltanlage, deren Messwerte an die GLT übertragen werden.

Partner